Adventssingen und Einweihung der Kirchentreppe

Adventszeit, die Zeit des Wartens und der Vorfreude. Das Warten ist dieses Jahr für uns noch schneller vergangen, hatten wir uns doch auf Grund der Lage des 4. Adventes dazu entschieden unser traditionelles Adventssingen vorzuverlegen. Es hat sich auch dieses Mal als große Freude für alle Besucher und Mitwirkenden gezeigt. Vor Beginn des Adventssingens konnte die Kirchgemeinde Zeigerheim noch die Erneuerte Kirchentreppe einweihen. Dies Übernahm eine uns liebe ältere Dorfbewohnerin, die regelmäßig die Treppe begeht. In Anwesenheit des ausführenden Steinmetzes, des Ortsteilrates und interessierten Mitmenschen wurde die Treppe wieder ihrer eigentlichen Bestimmung übergeben. Im Anschluss daran lauschten alle den Königseer Posaunenchor und rückten den selbstgemachten Bratäpfel, Glühwein oder Bratwürsten zu leibe. Nach dieser Stärkung wurde die aufgenommene Energie beim gemeinsamen Singen und Lachen gemütlich abgebaut. Wir danken allen Anwesenden für ihr kommen, den Helfern und Helferlein aus dem Dorf, dem Posaunenchor, der Musikschule Schlosser, unserer Sylvia, unserer guten Orgelfee Marion und allen, die uns so herzlich aufgenommen haben. Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.